5G-Mobilfunk

Das Thema 5G (5. Mobilfunk-Generation) betrifft die ganze Gesellschaft und viele Menschen fühlen sich weder über die Notwendigkeit der Einführung eines neuen Standards noch über mögliche gesundheitliche Auswirkungen ausreichend informiert.

Betroffen ist jeder, auch Land- und Forstwirte als Tierhalter, Grundstückseigentümer und Waldbesitzer, sowie Berufs- und Hobbyimker.

Deswegen hat die Zivilcourage Miesbach einen renommierten Referenten eingeladen und führt zusammen mit dem Kreisbildungswerk und dem Pfarrverband Holzkirchen am 19.10.19 um 19 Uhr in Holzkirchen eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung unter dem Motto „5G Mobilfunk – Gefahren für Menschen, Tiere, Pflanzen?“ durch.